×

SPORTFORUM FÜRTH

ÖFFNUNGSZEITEN:

Löwenpl. 4-8 Montags & Donnerstag 7.00 Uhr bis 20.30 Uhr
D-90762 Fürth Dienstag, Mittwoch & Freitag 8.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Telefon: 0911 778936 Samstag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
E-Mail: kontakt@sportforum-fuerth.de Sonn- & Feiertag 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

NEUIGKEITEN - Wir halten Sie auf dem Laufenden

Donnerstag, 07 Dezember 2023 / Veröffentlicht in Allgemein

Unsere Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Silvester:

24. 25. und 26.12. 2023 geschlossen;

27. bis 30.12. 2023 normal geöffnet ohne Kurse;

31.12. und 1.1. geschlossen;

Ab 2.1. 2024​​ normal geöffnet.

Das SPORTFORUM-Team

Mittwoch, 31 Mai 2023 / Veröffentlicht in Allgemein

Durch neuste Forschungsergebnisse verstehen wir immer besser, welch enormen Einfluss das Darmmikrobiom auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat. Besonderes Augenmerk gilt der Ernährung mit ihrem Einfluss auf unseren Darm. Allerdings spielen auch weitere Verhaltensaspekte eine wesentliche Rolle im Darmflora-Spiel.

Studie – März 2023 (Schah et. al., 2023)

Durch körperliche Aktivität induzierte Veränderungen des Darmmikrobioms sind BMI-abhängig

Zusammenfassung

Hintergrund & Zielsetzung:

Körperliche Inaktivität ist eine der Hauptursachen für chronische Stoffwechselerkrankungen, einschließlich Fettleibigkeit. Es hat sich gezeigt, dass die Steigerung der körperlichen Aktivität die kardiometabolische und muskuloskelettale Gesundheit verbessert und mit einer ausgeprägten Zusammensetzung des Darmmikrobioms bei trainierten Sportlern in Verbindung gebracht wird. Allerdings ist die Auswirkungen von körperlicher Aktivität auf das Darmmikrobiom von Nicht-Athleten, also Personen, die in ihrem täglichen Leben körperlich aktiv sind, noch nicht ausreichend untersucht. Diese Studie untersuchte die Rolle von körperlicher Aktivität und Handgriffstärke auf die Zusammensetzung des Darmmikrobioms bei Erwachsenen mittleren Alters (40–65 Jahre, n = 350) mit normalem Body-Mass-Index (BMI) (18,5–24,9 kg/m)2) und Übergewicht (25–29,9 kg/m)2).

Methode:

Körperliche Aktivität wurde mit dem Internationalen Fragebogen zur körperlichen Aktivität aufgezeichnet und die Handgriffstärke wurde mit einem Dynamometer gemessen. Serumproben wurden auf Lipidomik untersucht, während DNA aus Stuhlproben für die Mikrobiomanalyse extrahiert wurde.

Ergebnisse:

Übergewichtige Teilnehmende zeigten eine höhere Konzentration von Triacylglycerinen und niedrigere Konzentrationen von Cholesterylestern, Sphingomyelin und Lyso-Phosphotidylcholin-Lipiden (p < .05) im Vergleich zu denen mit normalem BMI. Darüber hinaus hatten übergewichtige Teilnehmende eine geringere Häufigkeit der Gattung Oscillibacter (p < .05). Der Einfluss der Aktivitäts-Dauer auf das Darmmikrobiom war BMI-abhängig. Bei normalen, aber nicht übergewichtigen Teilnehmern zeigte eine hohe Dauer an körperlicher Aktivität eine größere relative Häufigkeit kommensaler Taxa wie Actinobakterien und Proteobakterienstämme sowie Gattungen Collinsella und Prevotella (p < .05). Darüber hinaus war bei Männern mit normalem BMI eine höhere Griffstärke mit einer höheren relativen Häufigkeit von Faecalibacterium und F. prausnitzii (p < .05) im Vergleich zu einer geringeren Griffstärke verbunden.

Schlussfolgerung:

Insgesamt deuten die Daten darauf hin, dass der BMI eine wichtige Rolle bei der Modellierung von aktivitätsbedingten Anpassungen des Darmmikrobioms spielt.

Hier geht´s zur Studie

Ableitungen für die Praxis

  • Die Mikroorganismen in unserem Darm nehmen Einfluss auf eine Vielzahl von gesundheits- und krankheitsrelevanten Prozessen in unserem Körper, darunter auf Entzündungs- und Stoffwechselprozesse – und über unser Verhalten können wir die Ausstattung unseres Mikrobioms positiv beeinflussen.
  • Mittlerweile wissen Forschende, dass unsere Organsysteme über hormonähnliche Botenstoffe Einfluss aufeinander nehmen. Bestimmte Zytokine aus Muskel- und Fettzellen werden beispielsweise über das Blut in den ganzen Körper verteilt. So wirkt sich das Muskel- und Fettgewebe unter anderem auf das Verdauungssystem aus und beeinflusst die Zusammensetzung des Darmmikrobioms.
  • Neben einer vielfältigen und natürlichen Ernährungsweise hilft regelmäßige körperliche Aktivität, ausreichend Muskelmasse und -kraft und eine reduzierte Körperfettmasse die Zusammensetzung des Darmmikrobioms positiv zu beeinflussen.
Donnerstag, 25 Mai 2023 / Veröffentlicht in Allgemein

Da ist das Ding. 😅

Das unser Marco schon in jungen Jahren gut drauf ist wissen wir. 💪🏻

Nun haben wir und er es auch noch schriftlich.👨🏻‍🎓

Mit 1,6 ‼️ hat er sein duales Studium an der DHfPG (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheit)zum Bachelor of Arts in Fitnesstraining bestanden.

Herzlichen Glückwunsch. 🥳 🎉

Wenn deine letzte Trainingsplanüberprüfung schon länger als 12 Wochen zurück liegt sprich nun auch gerne Marco an – er hilft dir gerne weiter.

Das SPORTFORUM-Team

Dienstag, 14 März 2023 / Veröffentlicht in Allgemein

Training oder Schonung während der Schwangerschaft? 🤰 Die Studienlage ist eindeutig!

Regelmäßiges kombiniertes Muskel- 🏋️‍♂️ und Herz-Kreislauf-Training 🚴‍♂️ während der Schwangerschaft verringert die schwangerschaftsbedingte Gewichtszunahme und senkt das Risiko einer übermäßigen Gewichtszunahme sowie das Risiko eines Gestationsdiabetes mellitus, ohne das Risiko einer Frühgeburt zu erhöhen.

❗ Ein gezieltes und an die körperlichen Umstände angepasstes Training sollte jeder Schwangeren empfohlen werden.

Die komplette Studie sowie unsere Ableitungen für die Praxis findest Du in unserem Wissens-Blog:

https://www.fit-praevention.de/blog

#traininginderschwangerschaft#gesundheitbrauchttraining#fit#muskeltraining#herzkreislauftraining

Das SPORTFORUM-Team

Montag, 26 Juli 2021 / Veröffentlicht in Allgemein

Wenn Sie zum Training kommen möchten haben Sie verschiedene Parkmöglichkeiten (Bild anklicken). Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Sportforum ebenfalls gut erreichbar (U1 Stadthalle/Rathaus oder Bus Rathaus).

Montag, 14 Juni 2021 / Veröffentlicht in Allgemein, News, Infos & Artikel

Wir haben unsere Studioauslastung aktualisiert. Auch in der 5. Woche nach Öffnung war unsere Auslastung insgesamt niedrig. Du brauchst dir also keine Sorgen wegen einem überfüllten Sportforum machen.

Freitag, 17 Juli 2020 / Veröffentlicht in Allgemein, Immunbooster, News, Infos & Artikel
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iJnF1b3Q7V28gYXVzIEJld2VndW5nIEdlc3VuZGhlaXQgd2lyZCZxdW90OyAtIEludGVydmlldyBtaXQgRHIuIE1lZC4gS3VydCBNb3NldHRlciIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iNjU4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL18wRUNMX09VT0hnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Es gibt Dinge im Leben, die kann man mit Geld nicht kaufen.
So zum Beispiel Gesundheit und ein starkes Immunsystem, denn dies ist kein Zustand, sondern eine Aufgabe!
Ein gezieltes Training unter fachlicher Anleitung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

In diesem Video erklärt Dr. Med. Kurt Mosetter die Zusammenhänge und erläutert den Einfluss von Training auf Muskelschwund, das Immunsystem und unser Gehirn.

Dienstag, 15 Oktober 2019 / Veröffentlicht in Allgemein

Sie sind auf der Suche nach ihrem passenden Gesundheitszentrum oder kennen jemanden, dem ein gezieltes Training bei uns ebenfalls gut tun würde?

Dann vereinbaren Sie am Besten direkt unter Tel.: 0911/778936 einen kostenlosen Beratungstermin an unseren Entdeckertagen vom 16.10. bis 19.10.2019 und nutzen Sie die einmalige Chance bis zu 175 € zu sparen!

Das Sportforum-Team freut sich auf Sie.

OBEN